Lookmove: Digitalisierung im Dienste der Immobilien

Lozanna, den 20. Juni 2019 – Die kürzlich lancierte neue Plattform für Online-Meetings im Immobilienmarkt, Lookmove, nutzt die neuesten technologischen Instrumente, um den Schweizer Immobilienmarkt zu beleben. Das Portal enthält Immobilienangebote von über 100 schweizerischen Internetseiten. Das Anschauen von Anzeigen, die Angaben über den Eigentümer oder den für die Immobilie verantwortlichen Makler enthalten, ist völlig kostenlos.

Der Beruf des Immobilienmaklers verändert sich und muss sich an neue Anwendungen anpassen, um den Erwartungen der heutigen Verbraucher gerecht zu werden. Sie sind auf der Suche nach sicheren, umfassenden und einfach zu bedienenden digitalen Plattformen. Gleichzeitig wollen sie ihre Suchwerkzeuge kontrollieren und personalisierte Dienste nutzen, die perfekt auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Die Gesellschaft Lookmove ist der Ansicht, dass die Einbeziehung aller Akteure, einschließlich der Immobilienmakler, unerlässlich ist, um den Immobiliensektor zu verbessern. Daher betrachtet das Portal sie als Grundlage der angebotenen Lösung und bietet technologischen, kommerziellen und marketingbezogenen Support im Rahmen einer Partnerschaft, die allen Interessenten zugute kommt.

Derzeit wird intensiv daran gearbeitet, den Verbrauchern eine intuitive und attraktive Möglichkeit zur Suche nach Immobilien oder Kunden zu bieten und mit lokalen zertifizierten Immobilienmaklern zu kommunizieren. Dies wird vom CEO und Gründer, Maxime Danibert, bestätigt: „Wir werden in Kürze ein kostenloses Online-Tool zur Immobilienbewertung zur Verfügung stellen. Aber das ist noch nicht alles; wir werden auch unser Partnernetzwerk im Kanton Genf und in Schweizer Großstädten wie Zürich, Basel und Bern erweitern.“ Es sei auch daran erinnert, dass die Partner ab Ende Juni Zugang zu einer neuen Version der Customer Relationship Management (CRM)-Software haben werden. Zur Erinnerung: Bei Verkäufen über einen Agentenpartner über die Lookmove-Plattform wird die Verkaufsprovision zwischen dem Agenten und dem Lausanner Start-up aufgeteilt. Dieses Geschäftsmodell ist transparent, freundlich und für Immobilienmakler leicht verständlich. Letztere müssen bis zum Verkauf keine Gebühren zahlen.

Mehr Informationen unter www.lookmove.ch